loader image

Lauftechnikanalyse

Du gehst gelegentlich oder nach definiertem Trainingsplan laufen und Dich plagen regelmäßig auftretende laufspezifische Belastungsbeschwerden? Dann empfehlen wir Dir eine Lauftechnikanalyse, damit Du Deine persönlichen Ziele gesund, effizient und beschwerdefrei erreichen kannst!

Dauer: ca. 60 bis 90 Minuten + Erstellung eines Berichtes (25 Minuten)
Preis: 145€

Spoorth Lauftechnikanalyse

Eine Analyse unter laufsportspezifischen Belastungen im Joggen

Du bist Hobbyläufer und möchtest Deine Lauftechnik zur weiteren Gesunderhaltung kontrollieren lassen? Du bist im Laufsport Profi- oder Leistungssportler und möchtest Deinen Laufstil nachhaltig ökonomisieren und auf Effizienz überprüfen lassen?

Das kann Spoort für dich tun:

Wenn Du Deine Lauftechnik optimieren möchtest, geben wir Dir neben konkreten Tipps für einen effizienten Laufstil auch Hinweise, wie Du falsches Training und Überbelastungen vermeiden kannst. Leidest Du bereits an belastungsspezifischen Beschwerden, gehen wir der Ursache für Deine Schmerzen auf den Grund.
Hierbei können zum einen Haltungsschwächen und Fehlstellungen in den Gelenken und Körperachsen und zum anderen muskuläre Dysbalancen die Ursache sein.

Um für jeden Läufer eine ganzheitliche Betrachtungsweise zu erreichen, bewerten wir nicht nur die Druckverteilung unter Deinen Füßen sowie Deine verschiedenen Gelenkwinkelverläufe während des Laufens, sondern führen im Anschluss einen Muskelfunktionstest durch. Dabei beurteilen wir Deinen aktuellen Muskelstatus in den Bereichen Kraft, Stabilität und Beweglichkeit.
Als Ergebnis können wir gemeinsam durch den Einsatz therapeutischer Maßnahmen, wie z. B. zielgerichteten Dehnungs- und Kräftigungsübungen oder auch durch die Versorgung mit individuellen Einlagen, Bandagen oder Laufschuhen dafür sorgen, dass zukünftig Fehlbelastungen reduziert bzw. behoben werden.

Lauftechnikanalyse Ablauf und Indikationen

Wie läuft eine Lauftechnikanalyse ab?

  • Körpercheck in der Statik
  • Analyse der Druckverteilung, des Körperschwerpunktverlaufes und der Ganglinie
  • detaillierte Betrachtungsweise der Lauftechnik barfuß in 4 Phasen
  • detaillierte Betrachtungsweise der Lauftechnik mit Laufschuh in 4 Phasen
  • Analyse Hüftgelenk
  • Analyse Kniegelenk
  • Analyse Sprunggelenk
  • Analyse Hüfte und Becken in der horizontalen Ausrichtung
  • Analyse der Wirbelsäule in der vertikalen Ausrichtung
  • Muskelfunktionstest (Kraft, Stabilität, Beweglichkeit)
  • Nachbesprechung auf Grundlage der videobasierten Aufnahmen, mit Abklärung möglicher Ursachen der Beschwerden und Empfehlungen für Maßnahmen
  • Individuelle Trainings- und Therapieempfehlungen
  • Beratungsgespräch mit möglichen (Verordnungs-) Empfehlung für (Sport-) Schuhwerk und Einlagenversorgung
  • Schreiben eines detaillierten Berichtes mit umfassender Therapie-Empfehlung

Für wen und welche Indikationen ist eine Lauftechnikanalyse geeignet?

  • zur allgemeinen Kontrolle auf Gesunderhaltung, Effizienz und Ökonomie
  • Fußfehlstellungen wie z.B. Senkfuß, Knickfuß, Spreizfuß, Hohlfuß etc.
  • verschiedenste Achsfehlstellungen der Beine
  • Wiederaufnahme des Trainings nach Verletzungen oder Erkrankung
  • falsch abgelaufene Schuhe
  • schlechte Körperhaltung
  • belastungsspezifische Schmerzen der unteren Extremitäten und des Rückens
  • für Menschen mit Hilfsmittelversorgung wie Einlagen, Bandagen sowie Orthesen und Prothesen

Was kann Spoorth noch für dich tun?

Wir bieten Dir noch weitere Analysemöglichkeiten zur Optimierung deiner Laufleistung.

Mehr dazu findest du unter: